Neue Luftraumstruktur // Venetflieger
Home

Neue Luftraumstruktur  


Seit 11.12.2014 sind in Österreich die neuen Luftverkehrsregeln in Kraft. Auch in Tirol hat sich bei der Luftraumstruktur wesentliches geändert.
Der Drachenflieger Club Innsbruck wird zu diesem Thema voraussichtlich im Jänner/Feber einen Infoabend veranstalten!








Vorab möchten wir euch nachfolgende Karten, Unterlagen und Erläuterungen empfehlen:
 
1. Luftraumstruktur Österreich für Google Earth:
Auf der Austro Control Homepage
https://www.austrocontrol.at/flugsicherung/aim_services/aim_produkte/luftraumstruktur
die Datei "KML-Datei Lufträume Österreich (V1.0, Dezember 2014)" herunterladen und am PC speichern.
Durch Doppelklick auf diese Datei installiert diese sämtliche Lufträume in Google Earth (vorausgesetzt man hat Google Earth am PC installiert!).
 
2. Luftraum Tirol
Für detaillierte Erklärungen für Tirol könnt ihr auf:
https://www.austrocontrol.at/piloten/season_opener_2014
unter -Präsentationen zum Nachlesen-   die Datei  "LOWI: Aktuelle Informationen für PilotInnen"
herunterladen.
 
3. Sichtflugkarte Flughafen Innsbruck:
Ebenfalls auf der Austro Control Homepage könnt ihr alle Karten für die einzelnen Anflugverfahren in Innsbruck downloaden.
http://eaip.austrocontrol.at/lo/141212/ad_2_lowi.htm
Ganz unten in der Liste auf "LOWI AD 2.24-9  Sichtflugkarte Innsbruck" klicken, dann wird der Download zur Innsbruck- Karte im PDF- Format gestartet.
 
4. Sonderregelungen für Hänge- und Paragleiter
Die zwischen der Flugsicherung Flughafen Innsbruck und den ortsansässigen Clubs vereinbarten Sonderregelungen (Nordkette, Gnadenwald, Telfs etc.), werden gerade an den neuen Luftraum angepasst (=umgeschrieben und ergänzt), bleiben aber inhaltlich in bekannter Form in Kraft !
Wir werden versuchen bis zum Infoabend eine Zusammenfassung (max. Flughöhen, markante Eckpunkte der neuen Lufträume etc.) speziell für Hänge- und Paragleiter zu erstellen.